Das Geheimnis liegt in der Handarbeit
Wie unser Schwarzer Knoblauch veredelt wird

⇒ direkt zum Produktangebot

Seit 2011 experimentieren wir in der Dr. Warkentin GmbH mit der Herstellung von Schwarzem Knoblauch nach verschiedenen japanischen Rezepturen. In Japan wird fermentiertem Knoblauch eine allgemein kräftigende und mobilisierende Eigenschaft zugeschrieben, weshalb er dort bei Jung und Alt sehr beliebt ist.

Im Unterschied zu dem bekannteren „black garlic“ der Gourmetküche, der etwa nur 3 Wochen bei bis zu 70°C „fermentiert“ wird (eigentlich eher eine „Maillard-Reaktion“), dauert die Reifung unseres Schwarzen Knoblauchs bis zu ganze 6 Monate!

In dieser Zeit wird er von in schonender Handarbeit wechselweise feucht, trocken, heiß, warm, kühl und kalt gelagert, und schließlich bis zur Konsistenz einer weichen Dörrpflaume schonend getrocknet. Dem geht eine Phase zusätzlicher Fermentation mit "EM" einher. Das steht für "effektive Mikroorganismen" nach Prof. Teruo Higa, deren Verwendung auch in einem japanischen Patent zur Herstellung von Schwarzem Knoblauch bereits beschrieben wurde. Der von uns entwickelte Reifungsprozess unterscheidet sich in seiner Detailiertheit allerdings deutlich von allen Herstellungsmethoden, die wir kennen.

 Unsere Handarbeit, Experimente und Ergebnisse bauen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen weltweit anerkannter Forscher auf. Weiterführende Information auch zur wirkoptimalen Herstellung von Schwarzem Knoblauch findest du unter anderem in den weiter unten aufgeführten Publikationen.

Schwarzer Bio-Knoblauch – Knollen

1 Bewertung
  • Traditionelle japanische Rezeptur
  • Wirkungsoptimiert auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse fermentiert
  • Klimaneutrale Herstellung und Versendung
  • Bio-Zertifizierung | DE-ÖKO-003 - EU-Landwirtschaft

Beschreibung:
Die Verwandlung von weißem Knoblauch basiert auf dem Prozess der Fermentation. Fermentiert mit aeroben and anaeroben Mikroorganismen reifen unsere Knollen, die aus strikt biokontrolliertem Anbau stammen, mehrere Monate bis sie die Konsistenz einer gedörrten Pflaume erhalten und ungewöhnlich angenehm aromatische Aromen entfalten.   

Sonderpreis€19,00
€11,88/100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Box Farbe
Auswahl


Anwendungsempfehlung:
Präventiv -  2 Zehen pro Tag 
Akut -  4 Zehen pro Tag

Informationen zu Schwarzem Knoblauch als Naturheilmittel sowie konkrete Anwendungsgebiete finden Sie zum Beispiel bei der Gesellschaft für gesundes Leben, Naturheilkunde und Selbsthilfe (eV)

Lagerung:
Kühl lagern. Nach Anbruch mind. 6 Monate haltbar.

Hinweis zum Versand in die Schweiz

Zutaten:
fermentierter Knoblauch*
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Durchschnittliche Nährwerte je 100g
Energie 864 KJ / 205 Kcal
Kohlenhydrate 36,7 g
- davon Zucker 24 g
Fett 0,5 g
- davon gesättigte Fettsäure 0,2 g
Eiweiß 7,2 g
Salz <0,03 g

Wissenswertes zum Schwarzen Knoblauch

Wissenschaftliche Quellen als Referenzen sowie weiterführende Literatur für Interessierte 

Wir lassen die Experten sprechen! Damit ihr euch eine eigene Meinung zu der Wirkung von Knoblauch machen könnt und außerdem auch die Health-Claims-Verordnung der EU (HCVO) es Herstellern verbietet direkte wirk- und gesundheitsbezogene Aussagen zu ihren Produkten zu tätigen, fügen wir unabhängige wissenschaftliche Quellen ein, die sich teilweise auch kritisch mit diesem Themengebiet beschäftigen: 

 

Unser Tipp aus der Fachliteratur:

Metastudien zur kritischen Bewertung der Wirksamkeit von Schwarzem Knoblauch:

  • Vlachojannis C, Schoenenberger AW, Erne P, Chrubasik‐Hausmann S. Preliminary evidence of the clinical effectiveness of odourless garlic. Phytotherapy Research. 2019;33:2179–2191.
  • Vlachojannis J, Chrubasik‐Hausmann S. Review zur Wirksamkeit von geruchlosem Knoblauch. Erfahrungsheilkunde 2020; 69(01): 50-57.
  • Schwingshackl L, Missbach B, Hoffmann G.   An umbrella review of garlic intake and risk of cardiovascular disease. Phytomedicine 2016;23:1127-33.

Studien zur Abnahme der Gefäßverkalkung:

  • Budoff MJ, Takasu J, Flores FR, Niihara Y, Lu B, Lau BH, Rosen RT, Amagase H. Inhibiting progression of coronary calcification using Aged Garlic Extract in patients receiving statin therapy: a preliminary study. Prev Med 2004;39:985-91.
  • Budoff M. Aged garlic extract retards progression of coronary artery calcification. J Nutr 2006;136 (Suppl 3):741S-744S.
  • Larijani VN, Ahmadi N, Zeb I, Khan F, Flores F, Budoff M. Beneficial effects of aged garlic extract and coenzyme Q10 on vascular elasticity and endothelial function: the FAITH randomized clinical trial. Nutrition 2013;29:71-5.
  • Zeb I, Ahmadi N, Nasir K, Kadakia J, Larijani VN, Flores F, Li D, Budoff MJ. Aged garlic extract and coenzyme Q10 have favorable effect on inflammatory markers and coronary atherosclerosis progression: A randomized clinical trial. J Cardiovasc Dis Res 2012;3:185-90.

Zusammenführende Studien zu Blutdrucksenkung:

  • Ried K, Frank OR, Stocks NP, Fakler P, Sullivan T. Effect of garlic on blood pressure: a systematic review and meta-analysis. BMC Cardiovasc Disord 2008;8:13.
  • Reinhart KM, Coleman CI, Teevan C, Vachhani P, White CM. Effects of garlic on blood pressure in patients with and without systolic hypertension: a meta-analysis. Ann Pharmacother 2008;42:1766–1771.
  • Rohner A, Ried K, Sobenin IA, Bucher HC, Nordmann AJ. A systematic review and metaanalysis on the effects of garlic preparations on blood pressure in individuals with hypertension. Am J Hypertens 2015;28:414-23.
  • Xiong XJ, Wang PQ, Li SJ, Li XK, Zhang YQ, Wang J. Garlic for hypertension: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Phytomedicine 2015;22:352-61.

Knoblauch und Erkältung:

  • Nguyen, T.T.H.; Jung, J.-H.; Kim, M.-K.; Lim, S.; Choi, J.-M.; Chung, B.; Kim, D.-W.; Kim, D.:
    The Inhibitory Effects of Plant Derivate Polyphenols on the Main Protease of SARS Coronavirus 2 and Their Structure–Activity Relationship.
    Molecules 2021, 26, 1924. https://doi.org/10.3390/molecules26071924
  • Debanjan Sen, Pradip Debnath, Bimal Debnath, Samhita Bhaumik and Sudhan Debnath:
    Identification of potential inhibitors of SARS-CoV-2 main protease and spike receptor from 10 important spices through structure-based virtual screening and molecular dynamic study, JOURNAL OF BIOMOLECULAR STRUCTURE AND DYNAMICS
    https://doi.org/10.1080/07391102.2020.1819883
  • Lissiman E, Bhasale AL, Cohen M. Garlic for the common cold. Cochrane Database Syst Rev. 2014 Nov 11;11:CD006206.
  • Nantz MP, Rowe CA, Muller CE, Creasy RA, Stanilka JM, Percival SS. Supplementation with aged garlic extract improves both NK and γδ-T cell function and reduces the severity of cold and flu symptoms: a randomized, double-blind, placebo-controlled nutrition intervention. Clin Nutr 2012;31:337-44.

Knoblauch und Schwermetalle:

  • Kianoush S, Balali-Mood M, Mousavi SR, Moradi V, Sadeghi M, Dadpour B, Rajabi O, Shakeri MT. Comparison of therapeutic effects of garlic and d-Penicillamine in patients with chronic occupational lead poisoning. Basic Clin Pharmacol Toxicol 2012;110:476-81.

Aged Knoblauch und Gerinnungshemmer:

  • Macan H, Uykimpang R, Alconcel M, Takasu J, Razon R, Amagase H, Niihara Y. Aged garlic extract may be safe for patients on warfarin therapy. J Nutr 2006;136(3 Suppl):793S-795S.